Adobes zwei neue Lightroom Versionen

Adobe hat zwei neue Versionen von Lightroom vorgestellt, Lightroom CC und Lightroom CC Classic. Dabei wird voll auf das Abo-Modell gesetzt, eine kaufbare Einzelversion gibt es nicht mehr.

Lightroom 7 ist da, aber ohne Einzelversion

Die Gerüchte der letzten Wochen haben sich bewahrheitet: Adobe hat im Rahmen der Adobe MAX Conference den Nachfolger von Lightroom 6 vorgestellt! Dieser hört allerdings nicht auf den Namen Adobe Lightroom 7, vielmehr streicht Adobe die kaufbare Einzelversion und setzt ab sofort ausschließlich auf das Abo-Modell. Angeboten werden dabei zwei verschiedene Versionen: Lightroom CC und Lightroom Classic CC. Was die Unterschiede zwischen diesen beiden Versionen sind, welche Neuerungen es gibt und was der ganze Spaß kosten soll, das wollen wir im Folgenden klären.

HIER geht es zum kompletten Artikel!

Neue Olympus PRO Objektive im Oktober

Olympus 17mm und 45mm PRO Objektive kommen am 26. Oktober

Die beiden neuen PRO Objektive von Olympus, zu denen es schon vor einigen Wochen zahlreiche Gerüchte gab, sollen Ende des Monats endlich vorgestellt werden.

Erscheinungsdatum der neuen Olympus Objektive

Schon vor einigen Wochen – genauer gesagt kurz vor der Präsentation der neuen Olympus E-M10 Mark III – gab es Gerüchte zu zwei neuen PRO Objektiven von Olympus, dem 17mm PRO und dem 45mm PRO. Damals war man noch davon ausgegangen, dass diese beiden neuen Objektive zusammen mit der E-M10 Mark III vorgestellt werden, das war dann aber nicht der Fall. Die neuen Gläser sollten einige Wochen später bei einem separaten Event präsentiert werden.

Nun wissen wir, bei welchem separaten Event die neuen PRO Objektive enthüllt werden sollen – der PhotoPlus in New York nämlich. Diese beginnt am 26. Oktober 2017, dementsprechend rechnet man damit, dass die neuen Objektive an diesem Tag enthüllt werden sollen. Im gleichen Zeitraum wird übrigens auch Sigma ein neues Objektiv vorstellen.

Quelle: 43rumors

 

Canon EOS M1 mit neuem Sensor?

Canons kommende Vollformat-DSLM, die möglicherweise auf den Namen Canon EOS M1 hören wird, soll im Jahr 2018 vorgestellt werden. Konkret rechnet man derzeit mit einer Präsentation auf der photokina 2018. Vor wenigen Tagen hat die Kamera Gerüchten zufolge die nächste Stufe in der Entwicklung erreicht und aktuell werden wohl intern bei Canon Prototypen der spiegellosen Vollformatkamera getestet. Darüber hatten wir hier berichtet.

Nun ist ein weiteres Detail zur Canon EOS M1 durchgesickert, so will Canonrumors nämlich erfahren haben, dass die Canon EOS M1 mit einem völlig neu entwickelten Sensor ausgestattet sein wird! Das bedeutet, dass weder der Sensor der Canon EOS 5D Mark IV noch der Sensor der Canon EOS 6D Mark II zum Einsatz kommen soll.

HIER geht es zum kompletten Artikel und den interessanten Kommentaren dazu!

Nikon D850: Bildqualität im Vergleich

Fotograf Tony Northrup ist einer der ersten, der die neue Nikon D850 erhalten hat und er ist gleichzeitig einer der wenigen Fotografen, der zum jetzigen Zeitpunkt bereits Testbilder der Nikon D850 ausführlich mit Testbildern von anderen Kameras verglichen hat.

Northrup stellt in einem 20 Minunten langen Video Aufnahmen der Nikon D850, Nikon D810, Canon EOS 5DS R, Sony A7r II und Olympus E-M1 Mark II gegenüber. So können wir uns schon jetzt ein recht genaues Bild davon machen, wie gut die Bildqualität der Nikon D850 ist.

HIER geht es zum kompletten Bericht!

HIER geht es zu Tony Northrup´s Video!

EINLADUNG AN ALLE!

Zuerst einmal einen ganz lieben Gruß an Dich!

Ich hoffe, es geht dir gut und du hast nach wie vor Freude an der Fotografie!

Wie du weißt, habe ich im Jänner 2014 mein Baby www.lupographie.com in die Welt gesetzt und es hat sich als äusserst erfolgreich herausgestellt. Nicht zuletzt haben die Fotos meiner FreundInnen und Foto-KollegInnen einen erheblichen Teil dazu beigetragen.

An die 20.000 BesucherInnen und knapp 52.000 Seitenbesuche
OHNE besonderen Werbeaufwand, sprechen eine deutliche Sprache!

Ursprünglich wollte ich ja schon früher neue Bilder präsentieren, allerdings habe ich den Plan ohne meine Krankheit und meinen Wohnungs-Umzug gemacht. So kam es, daß sich alles erheblich verzögerte.

Aber jetzt ist es soweit!

Ich lade DICH ein dabei zu sein, wenn ich die Bilder und Informationen auf www.lupographie.com erneuere und aktualisiere.

Was ich dazu von dir benötige sind:

  • Ein Portraitbild das DICH zeigt oder eines, dass dich beim fotografieren zeigt, aber du solltest erkennbar sein!
    .
  • 8 oder besser noch 12 Fotos, die du als repräsentabel für deine fotografische Arbeit stehen (die tatsächliche Anzahl wird anhand der überwiegenden Anzahl der Bilder bestimmt).
    Längste Seite max. 1000Pixel, wenn möglich per Mail an WolfLS64@gmail.com
    oder als Downloadlink (z. B. Dropbox ohne Zeitlimit oder 3 Monate Geltungszeitraum).
    Solltest du größere Bilder senden, werde ich sie selbst anpassen.
    Logos sind erlaubt, falls gewünscht.
    Ich habe schon jetzt ein PlugIn eingebaut, dass den Bilderklau per Rechtsklick verhindert.
    Generell liegt das Copyright und Nutzungsrecht gesetzlich bei dir, sofern du die Nutzung nicht anderen erlaubst. Wenn du mir Bilder zur Verfügung stellst, so nur zur Ansicht auf dieser Seite!
    .
  • Die Links zu deiner Website und/oder Facebook Page.
    .
  • Einen kurzen Text zu dir persönlich und deinen Gedanken zu deiner Form der Fotografie, was du dabei empfindest, beabsichtigst, als Ziel hast. Ideal wären hier 3-5 Sätze. Beispiele, wie DEINE Seite auf Lupographie aussehen kann, findest du unter: http://www.wwwolfs.com/lupographie/fotoalben/fotos-von-freunden/
    .
  • Diejenigen, die bereits eine Seite auf Lupographie haben, können ihr Profilbild und den Text lassen oder erneuern. Auf jeden Fall sollten wir die Bilder und eventuell die Links erneuern bzw. aktualisieren.

Ich peile einmal den Zeitraum Oktober/November 2017 an. Du solltest alles bitte bis ca. Anfang/Mitte November senden.
Und es ist JEDER eingeladen! Egal ob Hobby-, Amateur- oder „professioneller“ Fotograf! Wenn deine Bilder Qualität haben, werden sie dabei sein.

Für weitere Fragen bin ich gern per Mail erreichbar!

Also dann: Ran an die Arbeit!

Euer WOLF

Nikon präsentiert die D850

Nach der offiziellen Ankündigung der Nikon D850 Ende Juli und den zahlreichen Gerüchten in den letzten Wochen wurde sie heute endlich offiziell vorgestellt, die neue Nikon D850. Die Kamera soll mit einer erstklassigen Bildqualität punkten, gleichzeitig will sie aber auch mit einem schnellen Autofokus und einer flotten Serienbildgeschwindigkeit überzeugen. Ob dieses Vorhaben gelingen kann? Schauen wir uns die technischen Daten an!

Die Highlights:

  • 46 Megapixel
  • Autofokus mit 153 Messfeldern
  • 9 fps inklusive Autofokus-Verfolgung
  • Optischer Sucher mit 0,75-facher Vergrößerung
  • 3,2 Zoll Displaymonitor, klappbar mit 2,36 MP
  • Silent Shooting
  • Focus Stacking
  • 4K Video
  • Akkulaufzeit für 1.840 Aufnahmen

HIER geht es zum kompletten Artikel!

Und HIER zu einemm Vorstellunngsvideo.

Stefan Forstner´s BEST OF Galerie ist online!

Stefan Forstner hat seine Best-Of-Galerie nun um einige der neusten Bilder dieses Jahres ergänzt. Wenn man die Bilder so nebeneinander anschaut, sieht das Ganze aus wie ein Farbklecks  Verhindern lässt sich das halt nicht… Die Galerie fasst schliesslich nur jene 231 Bilder, bei denen wirklich alles geklappt hat. Alle anderen knapp 400’000 Bilder, die die letzten 12 Jahre entstanden sind, bei denen das Licht eben nicht gepasst hat, sind darin nicht enthalten. Mittlerweile ist es sein Ziel pro Reise 1-3 „WOW-Bilder“ mit nach Hause zu bringen. Gelingen tut jedoch bei Weitem nicht immer… 😉

HIER geht es zu Stefan Forstners Bildergaleerie auf seiner Website!

DPreview über die Canon 6D MKII

DPreview hat in den letzten Jahren berichtet, wie die neueren Sensorkonstruktionen von Canon begonnen haben, die Dynamikspanne zu schließen, verglichen mit Chips von Sony und Toshiba. Aber Dynamic ist nicht alles, natürlich: Canon’s Dual-Pixel-Sensoren haben Fortschritte in Live-Ansicht und Video-Autofokus gebracht, was für viele Menschenso sehr bedeutungsvoll ist. Aber es war vielversprechend, dass Canon in einem Gebiet, in dem es zurückgefallen war, wettbewerbsfähig wurde.

Leider scheint es so, als das die Vorteile, der den Sensoren der EOS 80D und der EOS 5D IV, nicht auf die neueste EOS 6D II angewendet wurden und die neue Kamera weniger Dynamik hat als wir es gewohnt sind. Grafiken, die von der regelmäßigen DPR-Mitarbeiterin Bill Claff gezeichnet werden, illustrieren dies ziemlich deutlich. In diesem Artikel werfen wir einen Blick darauf, was das für deine Bilder bedeuten könnte.

HIER ist der ganze Artikel zu finden! (Englisch)

Kommt die D850 zum Nikon Event am 22. September 2017?

Bisherige Infos zur Nikon D850

Mir geht Nikon ja schon ziemlich auf die Nerven! Oder sind es die Blogger?
Die D850 kommt – die D850 ist in Planung – sie kommt erst 2018 – jetzt doch 2017?
Ja was nun? Ist das Sommerloch dieses Jahr sooo tiiief? (Meine Gedanken!)

Inzwischen haben jede Menge Informationen und unzählige Gerüchte zur Nikon D850 den Weg ins Netz gefunden. Viele technische Daten sind zum aktuellen Zeitpunkt bereits bekannt, dazu gehören beispielsweise die Auflösung von ca. 46 Megapixeln, der kippbarer Touchscreen mit hoher Auflösung sowie eine schnelle Serienbildgeschwindigkeit von 8 bis 10 Bildern pro Sekunde. Außerdem wurden auch schon einige Bilder der neuen Kamera geleakt, die ihr euch hier anschauen könnt.

HIER geht es zum kompletten „Gerüchte“-Artikel!