Hinweise auf neue (DSLM?) Bajonette bei Canon und Nikon!

Erstmals gibt es wirklich handfeste Hinweise, die auf ein neues Bajonett von Canon hindeuten. Könnte dieses neue Bajonett in der spiegellosen Vollformatkamera zum Einsatz kommen?

Canon DSLM mit neuen oder alten Objektiven? Hier klicken!

Nikon hat eine neue Marke registrieren lassen, die auf den Namen „NOCT“ hört und sowohl für Kameras als auch Objektive gelten soll. Na wenn das mal nichts mit der spiegellosen Vollformatkamera zu tun hat…

Nikon NOCT: Neue Marke registriert! Hier klicken!

Nikon gegen Sony in Sachen DSL-M

Nikon will mit der neuen DSLM der Sony A7 III den Kampf ansagen

Nikon möchte Gerüchten zufolge mit der kommenden DSLM die Sony A7 III ins Visier nehmen. Das bedeutet, dass man wohl mit einem Preis von gut 2.000 Euro rechnen kann.

Nikon arbeitet nach wie vor fleißig an der neuen DSLM, die Kamera scheint derzeit bei Nikon höchste Priorität zu haben. Nun sind einige neue Gerüchte aufgetaucht, die uns ein paar interessante Details zu Nikons spiegelloser Vollformatkamera verraten.

24 Megapixel und Preis von 2.000 Euro?

Zunächst einmal wird gemunkelt, dass Nikon mit der kommenden DSLM vor allem der Sony A7 III den Kampf ansagen möchte. Das würde bedeuten, dass Nikon sich an der A7 III zu orientieren scheint und man dementsprechend auch mit einem ähnlichen Preis rechnen kann – also etwas im Bereich von gut 2.000 Euro. Zudem wäre es naheliegend, wenn Nikon ebenfalls auf eine Auflösung von ca. 24 Megapixeln setzen würde.

HIER gehts zum kompletten Artikel! 

Weitere Infos zu NIKON`s verbesserter Finanzlage!

Canon: Hybrid-DSLR und Quad-Pixel-Autofokus in Arbeit?

Patente zeigen, dass Canon derzeit wohl an einer Hybrid-DSLR sowie einem Quad-Pixel-Autofokus arbeitet. Ob und falls ja wann entsprechende Produkte auf den Markt kommen werden, ist aber noch unklar.

Innovationen von Canon

Canon versteht es hervorragend, die eigene Position auf dem Markt zu behaupten und als Unternehmen gut zu wirtschaften. Doch zumindest im 1. Quartal 2018 sahen die Zahlen der Kamerasparte nicht ganz so rosig aus. Das mag zum einen natürlich daran liegen, dass insgesamt immer weniger Kameras verkauft werden, zum anderen könnte es aber auch eine Rolle spielen, dass Canon in den letzten Jahren nur selten mit Innovationen überzeugen konnte. Und auch wenn die Kameras stets extrem zuverlässig sind und erstklassige Bilder mit ihnen gelingen können, dann würden sich einige Kunden sicherlich trotzdem freuen, wenn Canon auch aus technischer Sicht mal wieder richtig punkten würde.

Einen Blick in die Zukunft gewähren uns in regelmäßigen Abständen Patente der Hersteller – denn diese zeigen eindeutig, woran die Unternehmen hinter verschlossenen Türen arbeiten. Was die Patente uns allerdings nicht verraten ist, ob und wenn ja wann die entsprechenden Technologien den Weg in fertige Produkte finden werden.

Hybrid-DSLR und Quad-Pixel-Autofokus

Zwei interessante Patente von Canon, die kürzlich aufgetaucht sind, zeigen, dass der Marktführer an einer Hybrid-DSLR und einem Quad-Pixel-Autofokus zu arbeiten scheint. Der Quad-Pixel-Autofokus könnte sozusagen die nächste Generation des Dual-Pixel-Autofokus werden, der sich definitiv bewährt hat und in allen Canon Kameras hervorragende Arbeit leistet.

Die Hybrid-DSLR könnte derweil eine interessante Mischung aus Spiegelreflexkameras und spiegelloser Systemkamera darstellen, denn eine Hybrid-DSLR ist letztendlich nichts anderes als eine Spiegelreflexkamera mit elektronischem Sucher (wobei auch ein Hybrid-Sucher denkbar wäre). Es gibt nicht wenige, die inzwischen einen elektronischen Sucher der optischen Variante vorziehen würden, aber trotzdem bei einer Spiegelreflexkamera bleiben möchten, zum Beispiel wegen der eigenen Objektive. Eine Hybrid-DSLR könnte genau diese Zielgruppe bedienen.

Ich für meinen Teil würde mich in jedem Fall freuen, wenn wir irgendwann in den nächsten Monaten oder Jahren eine der beiden neuen Technologien auf dem Markt sehen würden.

Quelle: www.photografix-magazin.de

Fuji X-T2: Firmwareupdate 4.00 bringt neue Funktionen!

Fujifilm hat heute ein Firmwareupdate für die Fuji X-T2 veröffentlicht,
das die Funktionen der Kamera erheblich erweitert und die X-T2 quasi auf das Niveau der X-H1 bringt.

Firmware 4.00 für die Fuji X-T2

Fujifilm stellt mal wieder unter Beweis, dass sie die Könige der Firmwareupdates sind. Kein anderes Unternehmen bringt so regelmäßig Updates für ältere Kameras heraus, die den Funktionsumfang teilweise erheblich erweitern.

Zahlreiche Verbesserungen

Das neuste Firmwareupdate richtet sich an Nutzer der Fuji X-T2, hier ist nun die Version 4.00 erschienen. Diese Version 4.00 beschert der X-T2 zahlreiche Verbesserungen, die bisher der Anfang des Jahres erschienenen X-H1 vorbehalten waren. Dazu gehören beispielsweise Focus Bracketing, internes F-Log, Slow-Motion-Aufnahmen mit 120 fps und ein verbesserter Autofokus bei schlechten Lichtverhältnissen.

Das Firmwareupdate 4.00 könnt ihr jetzt auf der offiziellen Webseite von Fujifilm herunterladen.

Panasonic Vollformat für LEICA?

© Foto: Panasonic

In Kürze soll eine neue Vollformatkamera auf den Markt kommen – und zwar von Panasonic! Ja, richtig gelesen. Allerdings hat Panasonic die DSLM nicht für sich selbst, sondern für Leica entwickelt.

Vollformatkamera von Panasonic für Leica

Schon seit vielen Jahren kursieren immer mal wieder wilde Gerüchte, ob Panasonic nicht vielleicht irgendwann eine eigene Vollformatkamera auf den Markt bringen könnte. Im Micro-Four-Thirds-Bereich baut der Hersteller schließlich erstklassige Kameras, nur stört einige eben der vergleichsweise kleine Sensor.

Bisher blieben die Hoffnungen der Anhänger unerfüllt, doch irgendwann in den nächsten Wochen könnte sich das ändern – wenn auch anders, als viele im ersten Moment vermuten würden. So haben die stets gut informierten Webseiten Nokishita und 43rumors nämlich vermeldet, dass Panasonic eine Vollformatkamera für Leica entwickelt hat! Bei der neuen Kamera soll es sich wohl um die Nachfolgerin der Leica SL handeln. Verschiedene Quellen haben diese Information bereits bestätigt.

HIER gehts zum kompletten Artikel!

Tamron 28-75mm f/2.8 für Sony E

Vor einiger Zeit hat Tamron das 28-75mm f/2.8 Objektiv für Sony E-Mount Kameras vorgestellt. Nun gibt der Hersteller bekannt, wie teuer das Objektiv werden und wann es lieferbar sein wird.

Tamron: Erstes Objektiv für Sony E-Mount

Im Februar hat Tamron das erste eigene Objektiv angekündigt, welches speziell für die spiegellosen Vollformatkameras von Sony gefertigt wurde – das 28-75mm f/2.8 Di III RXD. Die Ankündigung dieses Objektivs kam zum perfekten Zeitpunkt, denn nur wenige Tage später hat Sony die neue A7 III vorgestellt. Sony A7 III und Tamron 28-75mm f/2.8? Das dürfte eine Kombination sein, für die sich so einige Sony Kunden interessieren.

Tamron hat das Objektiv im Februar zwar bereits offiziell angekündigt, allerdings wurden damals nur wenige Details veröffentlicht. So hatte das Unternehmen beispielsweise noch keinen offiziellen Preis genannt. Das wurde nun allerdings nachgeholt, genauso wie der Hersteller alle technische Details bekanntgegeben hat.

Preis: 1.100.- bzw. 830.- Euro

HIER gehts zum vollständigen Artikel!

Flickr gehört jetzt zu SmugMug

Yahoo hat sich von Flickr getrennt und die Foto-Community an den Bilderdienst SmugMug verkauft. Der hierzulande kaum bekannte Dienst SmugMug verspricht bei Flickr vorerst alles beim Alten zu belassen. SmugMug genießt in den USA einen guten Ruf, kommt das Familienunternehmen doch seit Jahren ohne Venture-Kapital aus und bietet besonders fotografenfreundliche Regelungen.

13 Jahre lang hat Flickr zu Yahoo gehört, jetzt hat das kalifornische Unternehmen SmugMugdie Foto-Plattform übernommen. Laut SmugMug soll Flickr komplett eigenständig bleiben und nicht in die eigene Plattform integriert werden. Technisch gesehen werden beide Plattformen jedoch zusammenwachsen.

Bald ändern werden sich die AGBs von Flickr, das steht jetzt bereits fest. SmugMug wird in nächster Zeit alle Flickr-Benutzer per Mail auffordern, die neuen AGBs zu akzeptieren. Ansonsten verspricht SmugMug bei Flickr vorerst alles beim Alten zu belassen. So soll es weiterhin Gratis-Accounts mit bis zu 1 Terrabyte Speicherkapazität geben, die Preise für die Pro-Zugänge ändern sich zunächst nicht.

Flickr war Anfang der Nullerjahre in Kanada entwickelt worden und ging rund drei Jahre später an die Internetplattform Yahoo. Jetzt könnte SmugMug durchaus wieder frischen Wind durch Flickr fegen lassen, denn der seit langem kriselnde Internetriese Yahoo hat Flickr in den letzten Jahren nur noch stiefmütterlich behandelt.

SmugMug ist ein Bilder-Hoster, der sich gezielt an Profi-Fotografen wendet. So ermöglicht es die Plattform unter anderem, Fotos auf individuell gestalteten Seiten zu präsentieren.

Zur Website von FlickrSmugMug

Nikon arbeitet rasant an Vollformat DSLM

in neuer Bericht deutet an, dass Nikon mit „rasanter Geschwindigkeit“ an der spiegellosen Vollformatkamera arbeitet. Auch gibt es neue Hinweise auf das Erscheinungsdatum.

Nikon Vollformat-DSLM: Präsentation im aktuellen Geschäftsjahr

Vor einigen Tagen hat das japanische Magazin SankeiBiz einen Artikel zur aktuellen Situation der Kameraindustrie veröffentlicht. An einer Stelle des Artikels geht es auch um Nikon und insbesondere um Nikons spiegellose Vollformatkamera.

Im Artikel werden drei Aussagen zu Nikons Vollformat-DSLM getroffen. Zunächst einmal wird davon gesprochen, dass die spiegellose Vollformatkamera aktuell mit „rasanter Geschwindigkeit“ entwickelt wird. Die Fertigstellung des Modells scheint also höchste Priorität bei Nikon zu haben.

HIER gehts zum kompletten Artikel!

Laowa stellt vier neue Objektive vor

Hersteller Venus Optics hat vier neue Laowa Objektive angekündigt. Unter anderem wurde ein 10-18mm f/4.5-5.6 Objektiv für Vollformat-DSLMs von Sony präsentiert.

Vier neue Laowa Objektive

Vier neue Objektive mit einem Schlag – da dürfen sich Fans von Laowa-Objektiven der Herstellers Venus Optics durchaus freuen. Die neuen Objektive werden jeweils für unterschiedliche Kameras verfügbar sein und es ist schön zu sehen, dass nicht nur gewöhnliche Brennweiten im Stile einer 50mm Festbrennweite vorgestellt wurden.

Die folgenden neuen Objektive wurden vorgestellt:

  1. Laowa 10-18mm f/4.5-5.6 FE Zoom für Sony FE
  2. Laowa 100mm f/2.8 2X Ultra Macro APO für Canon EF, Nikon F, Pentax K, und Sony FE
  3. Laowa 17mm f/4 GFX Zero-D für Fujifilm G-Mount
  4. Laowa 4mm f/2.8 Fisheye MFT

Die neuen Gläser sollen ab Mitte bzw. Ende 2018 erhältlich sein, genau Preise stehen noch nicht fest.

Hier die technischen Daten aller Laowa-Neuheiten:

Canon arbeitet an zwei Vollformat-DSLM

Neue Gerüchte zur spiegellosen Vollformatkamera von Canon deuten an, dass der Marktführer an einem günstigen und einem teuren Modell arbeitet.

Arbeitet Canon an zwei Vollformat-DSLMs?

Nachdem wir kürzlich bereits über ein paar eher wilde Spekulationen zur Vollformat-DSLM aus dem Hause Nikon berichtet haben, gibt es heute mal wieder einige neue Gerüchte und Informationen zu Canons spiegelloser Vollformatkamera. So will Canonrumors nämlich erfahren haben, dass Canon in den nächsten Monaten zwei verschiedene Vollformat-DSLMs auf den Markt bringen möchte.

HIER geht es zum vollständigen Artikel!