Stadt & Street

Eine Kamera, eine Festbrennweite und ab zum Stadtspaziergang.
Nie haben Sie ihre Heimatstadt so gesehen, nie so viel neues entdeckt.
Nie hätten Sie nach all den Jahren gedacht, sich so in ihre Heimatstadt  verlieben zu können.
Man wird sich bewusst an wie vielen Schönheiten und Details man bisher,
vielleicht sogar täglich, vorbei gegangen ist, ohne sie zu sehen.
Darin begründet sich übrigens auch die Nutzung einer Festbrennweite.
Man wird quasi zu genauem Hinsehen und zu bewusster Bildgestaltung „gezwungen“!
Das macht diesen Bereich der Fotografie so interessant und spannend.

Ein ebenso heikler wie faszinierender Bereich ist „Street“.
Die Gebäude der Stadt sind aus toter Materie: Stahl und Beton.
Ihr Inneres aber lebt – und wie! Das Leben auf den Straßen einzufangen, zu dokumentieren,
ist nicht nur „rechtlich“ ein spannendes Thema, nein auch wegen seiner Dynamik.
Männer und Frauen, Kinder und Straßenkünstler, Tiere und Fahrzeuge, alle sind in Bewegung.
Aber Street-Fotografie bedeutet nicht unbedingt, das bunte Stadtleben in Schwarz/Weiß-Bilder zwängen zu müssen,
wie es derzeit der Trend ist. Außerdem sind die Persönlichkeitsrechte der jeweiligen Länder zu beachten!

Sehen wir uns das an:

31 Objekt(e) « 1 von 3 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*