Persönliches Gespräch

Meine persönliche EINLADUNG an Dich!WolfSWkl

Es gibt verschiedenste Gründe warum jemand nicht gleich in eine Gruppe gehen möchte, um Informationen über MS und die daraus entstandenen Herausforderungen zu erhalten. Das lässt sich aber trotzdem einfach lösen.

DAFÜR biete ich die Möglichkeit
eines persönlichen Gespräches mit mir an!

Wir treffen uns an einem öffentlichen Ort Deiner Wahl in Linz, lernen uns kennen und sprechen über alles was Dich persönlich bewegt. Ganz ohne Gruppe! Diesen persönlichen „Freundschaftsdienst“ haben inzwischen schon einige genutzt und bisher haben immer noch
beide Seiten daraus Nutzen gezogen. Das Ganze ist kostenlos und unverbindlich!

Sende einfach eine Mail an: msinlinz2015@gmail.com
und ich melde mich bei Dir per Mail.

Auf Wunsch können auch gerne zuerst einmal telefonieren. In diesem Fall schicke einfach deine Telefonnummer mit und wann für Dich ein günstiger Zeitpunkt für ein kurzes Telefonat ist.

Ich freue mich auf „unser“ Gespräch! 🙂

______________________________________________________________

Beispiele für diese Gespräche:

In den letzten beiden Jahren führte ich einige dieser Gespräche und ich bekam
sehr nette Rückmeldungen und Reaktionen über die ich mich sehr freute.
Letztendlich konnte ich auch vermitteln, das es mir nicht um „Werbung“
für die von mir besuchte Selbsthilfegruppe (SHG) geht, sondern um
praktische Hilfe die vielleicht sogar ein paar Ängste nehmen kann.

Vorweg erinnere ich mich an einen jungen Mann, der selbst in einem
betreuenden Beruf tätig war und per Mail um ein Gespräch bat.
Während diesem Gespräch ging es sowohl um den Krankheitsverlauf
als auch um die möglichen, beruflichen Optionen in seiner Zukunft.
Sein erster Besuch der Gruppe war für beide Seiten sehr positiv.

Eines der Treffen dieses Jahr mit einer jungen Dame war ebenfalls
sehr angenehm. Im Laufe des Gespräches kamen wir hier auf Punkte
für die ich praktische Informationen übermitteln konnte,
was das Thema der Mobilität mit Bim und Bahn angeht.
Ich denke, da kann sie sich in Zukunft einige Euros ersparen
und sich dafür wieder etwas Lebensfreude schenken.
Der SHG-Besuch ist noch nicht fix, aber das ist völlig OK so.

Ein ebenfalls sehr positives Treffen, das mir selbst auch viel gab,
fand bereits wiederholt statt. Skeptisch, was den Besuch einer
Selbsthilfegruppe angeht trafen wir uns und tauschten uns aus,
unter anderem auch wie der künftige berufliche Weg aussehen könnte.
Ich erfuhr auch wie hilfreich die Website „MSinLINZ“ hier war und ist.
Natürlich freute ich mich sehr über dieses gut begründete Feedback.
Auch hier findet nun der Besuch der Linzer Selbsthilfegruppe statt.

Telefonisch hatte ich kürzlich auch ein sehr nettes Gespräch
mit einem Mann, der ein paar Monate zuvor die Diagnose erhielt.
Im Gespräch ging es vorwiegend auch um die Einstellung zur MS
und wie er mit gewissen Dingen dabei umgeht wobei mich seine
realistische und praxisnahe Einstellung sehr beeindruckte.
Auch hier wurde das Gespräch immer freundschaftlicher.

Wenn ich an diese Gespräche und den daraus resultierenden Kontakt denke,
freue ich mich über das Ergebnis. Es entstand ein freundschaftlicher Kontakt.
Wenn man es genau nimmt, hätte man sich ohne gemeinsamer Erkrankung
nicht kennen gelernt und wenn man will, ist dies ein positiver Aspekt der MS.
Ich persönlich empfinde es so und freue mich auf weitere Gespräche.

Vielleicht auch bald mit Dir? 😉

Sende einfach eine Mail an:
msinlinz2015@gmail.com

und ich melde mich bei Dir.

Wir können uns aber auch mittels Chat in Facebook oder Skype unterhalten,
falls es die Distanz oder deine Mobilität nicht zulässt.

ALLES KEIN PROBLEM! Ich bin gerne für dich da!

________________________________________________________________________