100.000 Klicks auf MSinLinz.at

Ich bin sprachlos!  Aber das wäre jetzt bei einem neuen Beitrag natürlich blöd. 😉

Noch im November 2019 sagte ich zu meiner Frau: Jetzt wird´s nimmer lange dauern und ich hab die 100.000 geknackt. Mit Ende Dezember hatte ich nicht gerechnet aber ziemlich genau 10 Jahre danach, Ende Jänner 2010, ist es jetzt endlich soweit! Mit Stand 13. Februar 2020 habe ich über 100.050 Klicks auf MSinLinz.at erreicht und dafür möchte ich mich von ganzem Herzen bei allen BesucherInnen bedanken. Ihr seid DER HAMMER! 

Als ich damals, mit Hilfe von drei befreundetenMS-Kolleginnen (wofür ich heute noch dankbar bin), dieses Baby geboren habe, war es noch als Geschenk an die Selbsthilfegruppe für Neu-Erkrankte in Linz gedacht. Zur Unterstützung aber vor allem auch weil ich es nicht einsah, dass es für uns keine Webseite gab auf der man die wichtigsten Infos gemeinsam finden konnte (die MS Gesellschaft hatte damals nichts Brauchbares im Netz – was sich seit ein paar Jahren endlich gebessert hat).

2013 und 2016 gab es jeweils Designmässige Änderungen, unter anderem wurde der Bereich der Barrierefreiheit eingeführt (ich nutzte im Urlaub erstmals einen Rollstuhl) und auch das Menü wurde angepasst.

2017 hatten wir gemeinsam den ersten Meilenstein erreicht: 50.000 Klicks!!!
Natürlich freute ich mich schon ungemein und fragte mich wie lange es bis zu den 100.000 dauern könnte? Damals, im Februar 2017, entschied ich mich dann ein neues Format einzuführen, den NEWS-BLOG. Und ich denke, genau der gab der Seite nochmals einen Kick und ermöglichte den schnelleren Weg auf die 100.000! ICH FREUE MICH. dass mein Plan so aufging, besonders aber, dass mein Hobby – MSinLinz.at – nach wie vor ungesponsert ist und aus meiner eigenen Tasche bezahlt wird – vielen helfen konnte, die ersten, ach so wichtigen Informationen zu finden. Das WISSEN, dass es genauso klappt, wie ich es mir wünschte, ist mir Freude und Belohnung genug.

Ob sich jetzt wieder was ändert? Ich kann es noch nicht sagen. Der NEWS-Blog wird weiter aktualisiert – das ist klar.  Mal sehen wo ich noch was ergänzen oder verbessern könnte, ich werd mir Gedanken machen, versprochen. Aber eins sag ich gerne nochmal:

DANKE!

Wolfgang in den Salzburger Bergen (Kaprun/Maiskogel)

Euer Wolfgang