Lupo´s Gedanken

Für mich bedeutet die Fotografie SEHEN LERNEN!wolfmkiisw

Sich die Zeit zu nehmen, das eigene Umfeld zu beobachten
und neu zu entdecken, ist eine Erfahrung, in die es sich lohnt,
Zeit und Mühe zu investieren. Die Zeit ist ein Faktor, dem wir alle etwas „nachlaufen“, oder?
Aber gerade dieses hohe Gut ist es wert, wohlüberlegt und gezielt eingesetzt zu werden!

Die Muße kann sich durch so manches einstellen:
die Begeisterung für die Natur, die Technik hinter der Fotografie,
die Freude, die man durch gemeinsame Foto-Touren und Erlebnissen dabei,
dem daraus entstehenden Gedankenaustausch.

Manche nutzen auch gerne alte, manuelle Objektive oder Kameras,
die sich wie „damals“ bedienen lassen um ihre Fotografie und sich selbst zu „entschleunigen“.
Ein ganz wunderbarer Gedanke, dem ich inzwischen auch einiges abgewinnen kann.

Eines bleibt dabei aber immer gleich:

Es ist noch immer der Fotograf, der für das Bild verantwortlich ist!