Panasonic micro4/3 System

Ich hab wieder mal ein „Update“ gemacht! 😉
Selbes System wie Olympus, also mFT. Wo ist das „Update“?

Ende 2018 hatte ich wieder ein Tanzfotografie-Shooting, bei dem ich deutlich merkte, das mein Zweitgehäuse, die wunderschöne Olympus PEN E-P5, einfach in der Autofokus Performance nicht schnell und treffsicher genug ist. So weh es mir tut, denn sie ist für mich wirklich die absolut schönste Kamera in meinem Sortiment, ich begann Ersatz für sie zu suchen.

Ausschlaggebend war wieder einmal ein Schnäppchen das ich machen konnte
und so erwarb ich die PANASONIC LUMIX DMC-GX 8 (Video)
im schwarzen (Leica M) Design aber mit der Technik einer OMD EM1 MKII! 😉
Die ersten Test bestätigten eine erhebliche Verbesserung im AF Bereich! Passt!
Sie wird sogar zu meinem Haupt-Gehäuse werden und die OMD EM 10 MKII
somit zu meinem Zweitgehäuse „degradiert“. 😉

Sie verfügt überPANASONIC LUMIX DMC-GX 8

  • den neuen rauscharmen 20 MP Sensor
  • 5-Achsen Dual I.S. Bildstabilisator
  • dreh- und schwenkbarer 3,0″ (7,5 cm) OLED Touchscreen mit 1.040.000 Bildpunkten
  • Verschlusszeiten bis zu 1/16.000 bis 60 s
  • Serienbildfunktion max. 10,0 Bilder/s bei höchster Auflösung
  • Gesichtserkennung
  • 4K 30 fps Videofunktion
  • Staub- / Spritzwasserschutz
  • WLAN (Typ: B, G, N) und NFC

Dazu habe ich folgende Festbrennweiten:

  • PANASONIC/LUMIX 14 mm 2.5 Aspherical
  • PANASONIC/LUMIX 20mm 1.7 Aspherical Pancake
  • PANASONIC/LUMIX 25mm 1.4 Aspherical
  • PANASONIC/LUMIX 42,5 mm 1,7 Aspherical OIS

und die Zoom-Objektive:

  • PANASONIC/LUMIX G VARIO 14-45 mm 3.5-5.6 Asph. Power OIS
  • PANASONIC/LUMIX G VARIO 12-60 mm 3.5-5.6 Asph. Power OIS

Anm.: Die LUMIX-Objektive sind ebenso, wie die passenden LEICA Objektive für mFT, oft sehr ähnliche in Bezug auf Schärfeleistung und Bidqualität!