Hardware-Tipps

  • Welche Kamera soll ich kaufen?Nikon2Set
  • Welches Objektiv ist das richtige?
  • Kannst Du mir helfen?
  • Was würdest Du an meiner Stelle tun?
  • Wo fang ich am besten an?

Das sind alles Fragen, die ich oft aus meinem Freundes und Bekanntenkreis höre.
Es gibt natürlich für alles eine Lösung, dennoch musst DU die Entscheidung FÜR DICH SELBST treffen.

Ich werde hier versuchen Denkanstöße zu deinen Überlegungen zu geben. Da soll natürlich, soweit es möglich ist, Marken-neutral erfolgen. Aber meistens habt ihr eh schon selbst einen Favoriten und da gilt es dann nur noch das richtige Model zu finden. Ihr könnt auch gerne Fragen direkt an mich richten und wir werden gemeinsam die Herausforderung meistern. Einverstanden?

EINE Frage möchte ich aber JETZT SCHON beantworten, nämlich die: WO fängt man am besten an?
Ein Punkt, den auch ich im Laufe der Zeit lernte ist, dass die Objektive wichtiger sind als die Kamera.
Du hast dir vermutlich schon Gedanken gemacht, WAS du in Zukunft primär fotografieren willst.
Und GENAU DIESER PUNKT „bestimmt“ schon mal vorrangig, welche Brennweiten bzw. Objektive du dir kaufen „musst“/solltest!

  • Landschaftsaufnahmen
    erfordern vorwiegend UIltra- / Weitwinkel – das bedeutet von 7, 8 mm bis 35 mm.
  • Porträt / Menschen
    der Bereich reicht von 35 über 50 bis zu 85, 135 mm, viele nutzen auch hochwertige 70-200 mm Zooms.
  • Tierfotografie
    da können die Teleobjektive nicht lange genug sein! 300 – 800 mm plus 1,4 oder 2-fach Konverter.
  • Makrofotografie
    spezielle Objektive von 50 – 180 mm oder das MP-E 65 Lupenobjektiv (nur von CANON).
  • Architekturfotografie
    erfordert ebenfalls spezielle Shift-Objektive die „stürzende Linien“ verhindern.
  • Stellarfotografie / Nordlichter
    oftmals Ultra-/Weitwinkel-Objektive mit minsetens Lichtstärke 4 oder darunter
  • Unterwasserfotografie
    durch den Vergrößerungseffekt des Wassers ebenfalls Weitwinkelobjektive
  • Produktfotografie
    hier muss man nach der Größe des Objektes wählen. Die meisten Produktfotos können durchaus mit einem 50 mm Standardobjektiv oder einem Makro gemacht werden.
  • Industriefotografie
    richtet sich natürlich danach ob Innen- oder Aussenaufnahmen gemacht werden sollen, hier geht das Spektrum dann über den gesamten Brennweitenbereich

Da sich bei der Erarbeitung der Informationen die Seite doch sehr üppig gestalteten, habe ich mich entschlossen sie aufzuteilen. Die Kameras und die Objektive sind als separate Unterpunkte der Seite Hardware-Tipps anwählbar aber weil Du schon mal da bist kannst du auch gleich hier die erste Entscheidung treffen! Und? Liest du zuerst alles über KAMERAS oder OBJEKTVE? 😉

Zu den Kameras

Zu den Objektiven

Info gemäß DSGVO: Mit der Erstellung von Kommentaren, Kontaktaufnahme zum Anbieter oder
Klick auf externe Links, hinterläßt bzw. überträgst Du Daten, die verarbeitet werden können!

Die gezeigten Produktfotos sind Darstellungen und Eigentum der jeweiligen Hersteller!